Sebastian R. Schnitzer

Geb. 11.11.1982
In Villingen Schwenningen

Nachdem verzweifelten Versuch Handtaschenverkäufer am Strande Italiens zu werden, entschied sich Sebastian dann doch für den deutschen Schlager und verbrachte seither die Zeit damit alte Schallplatten und Filme von und mit Peter Alexander zu verschlingen.
Dies ist sehr wahrscheinlich der Grund, warum er früher oder später den Weg zu seinem Klavier fand. Gleichzeitig entwickelte er seine eigene Art von Unterhaltung, welche gerne als Klamauk, Nonsens und Blödelei bezeichnet wird.
„Die Welt ist traurig genug, sei ein Clown“ ist die Devise, die Sebastian verfolgt und äußerst kreativ in seiner Bühnenpräsenz umsetzt.
Die Spielfreude, die er sowohl am Klavier als auch als Sänger dem Publikum offenbart, wird gerne als „Entertainment pur“ bezeichnet (obwohl die Verwendung von Anglizismen bei Man(n) singt Deutsch! vermieden werden soll).
Sebastian R. Schnitzer ist der Mann am Klavier und ein Mann der Unterhaltung.

mehr über Fabian Huger